Känguru der Mathematik

Viele Dritt- und Viertklässler der Grundschule Parsau nahmen auch in diesem Jahr wieder an dem Multiple-Choice-Wettbewerb Känguru der Mathematik teil.  Der Wettbewerb findet weltweit in 80 Ländern mit über 6 Millionen Teilnehmern statt und soll die Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik wecken und festigen. Aufgrund der Schulschließung durch die Corona-Pandemie im März fand der Känguru-Wettbewerb 2020 diesmal in kleinen Gruppen im Mai und Juni statt. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Parsau versuchten mit teilweise rauchenden Köpfen in 75 Minuten 24 Knobelaufgaben zu lösen. Besonders erfolgreich waren dabei Niclas Raile aus der 3a mit 51 Punkten, Isabelle Kliesch aus der 3b mit 69,75 Punkten und Fynn-Noel Hofmann aus der 4. Klasse mit 105 Punkten. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und ein Knobelspiel überreicht. Der glückliche Schulsieger Fynn-Noel Hofmann freute sich zusätzlich über ein T-Shirt mit dem Wettbewerbslogo.