Regeln zu Corona ab dem 27.08.2020

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

als Grundlage für den Schulbetrieb gilt der Niedersächsische-Rahmen-Hygieneplan. Bitte lesen Sie diesen gewissenhaft durch und nehmen die Inhalte zur Kenntnis (V.a. Punkt 2-7!).

Da jede Schule eigenverantwortlich und standortorientierte Entscheidungen treffen muss haben wir ergänzend folgende Maßnahmen festgelegt:

Hygiene Maßnahmen der Grundschule Parsau

Für alle SchülerInnen sind die Regeln aus den o.g. Dokumenten ab dem 27.08.2020 verpflichtend einzuhalten. Wir gehen davon aus, dass Sie die Maßnahmen lesen und mit Ihrem Kind besprechen. Hierzu werden wir Sie in den kommenden Tagen um eine Unterschrift zur Kenntnisnahme bitten. In der Schule wird es ebenfalls regelmäßige Belehrungen geben.

Jederzeit sind andere Maßnahmen möglich,  falls es regional zu erhöhten Infektionszahlen kommen sollte.

Bitte beachten Sie unsere und die allgemein gültigen Maßnahmen, um unsere SchülerInnen und MitarbeiterInnen zu schützen! Wir sind sehr vorsichtig und gewissenhaft, um von unserer Seite aus alles Mögliche zu tun, damit Szenario A beibehalten werden kann. Wir zählen auch auf Sie!

Ergänzende Hinweise mit Stand vom 27.08.2020:

Alle Kinder (Klasse 1-4) kommen ab dem grünen Tor bitte alleine zur den Klassenräumen – Eltern betreten bitte zum Bringen der Kinder nicht das Schulgelände. Wir legen großen Wert darauf, dass wir für unsere Schülerinnen und Schüler alle Sicherheitsmaßnahmen einhalten können, was von uns morgens besonders viel Aufmerksamkeit erfordert. Aufmerksamkeit die wir für alle 140 Kinder dieser Schule brauchen.  Es gilt nach wie vor, dass der Mindestabstand eingehalten werden soll, nur Kinder eines Jahrgangs/einer Kohorte dürfen sich auf dem Schulgelände aktuell näher kommen. Je mehr Menschen auf dem Gelände sind, umso schwerer wird es, den Überblick zu behalten und den Abstand zu wahren. Daher bitte ich Sie um Verständnis! Denken Sie daran, dass wir es zum Schutz einer Schülerschaft und dem Präsenzunterricht tun. Alleine der Weg in die Klassen ist mit einer strengen Wegeführung ausgearbeitet. Da einige Eltern jedoch die Kinder der Jahrgänge 2-4 begleiten wollen, um das Material in die Klassen zu bringen hier ein Vermerk: Die neuen Materialien und Bücher dürfen von den Schülerinnen der Jahrgänge 2-4 gerne Donnerstag und Freitag in zwei Etappen mitgebracht werden. Hier gilt: Lieber gesund und sicher bleiben, als alles Material dabei zu haben!

Sollten Eltern am Schulvormittag das Schulgelände betreten müssen (Kind abholen, weil es krank geworden ist oder sich verletzt hat; Kontaktaufnahme Schulsekretariat, etc.) denken Sie bitte an die Mund-Nasen-Bedeckung! Jeder der das Gebäude betritt, hat sich in einen Datenerhebungsbogen einzutragen.

Eltern der neuen Erstklässler kommen am 27./28.08.2020 wie vereinbart in die Schule. Es ist von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ab dem 31.08.2020 gilt auch hier: Die Kinder schaffen es ab dem grünen Tor/Höhe Mitarbeiterparkplatz alleine. Ihre Kinder werden auf dem Schulhof in Empfang genommen.

Der Ganztag findet statt. Die Anmeldungen dazu liefen bereits im Mai. Die Kinder können zwar keine Angebote wählen, da sie in den jeweiligen Kohorten (=Jahrgänge) bleiben, es wird ab 14 Uhr jedoch für jede Kohorte Spiel und Spaß geben. Das Mittagessen wird ausgegeben.

Fragen zum Thema Krankheit, Mund-Nasen-Bedeckung, Mindestabstand, etc. werden in den oben verlinkten Dateien aufgeführt. Lesen Sie bitte beide Dateien. Sollten Sie nach dem Lesen dennoch Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen gerne weiter!

Mit freundlichen Grüßen

L.Kirchner, Rektorin