Schule in Corona-Zeiten

“Wie geht es denn nun weiter nach den Ferien?”

Diese Frage drängte sich wohl uns allen auf und sie wurde mir in den letzten Tagen zahlreich im Unterricht gestellt. Wenn ich diese Frage doch nur beantworten könnte.  Heute nach der Pressekonferenz des Ministers wurde den Schulen der passende 26-seitige Leitfaden vorgelegt. Er sieht drei Szenarien vor.

Das erste Szenario / Szenario “A” ähnelt der Normalität am ehesten. Szenario B und C sind Abstufungen.

Wir werden uns dem Leitfaden widmen und Sie in den kommenden Tagen hier angemessen informieren, welche Möglichkeiten es gibt, damit Sie sich ausreichend informiert fühlen können. Aus dem Leitfaden werden wir Pläne ableiten, um auf alles vorbereitet zu sein. Dass sich das Infektionsgeschehen nicht bis nach den Ferien verbindlich vorplanen lässt, dass ist uns allen bekannt. Von daher heißt es nicht nur für Ihre Kinder und Sie, sondern auch für uns: Ruhe bewahren, Pläne in der Hinterhand wissen und abwarten.

In diesem Sinne möchte ich Ihnen meinen herzlichsten Dank aussprechen, dass Sie uns in den letzten Wochen derart vertraut haben und alle Entscheidungen mitgetragen haben, teilweise mit gelitten und mitgefühlt haben, auch ein Ohr für unsere Sorgen hatten, Verständnis und Geduld aufgebracht haben und getreu unserem Motto “Gemeinsam sind wir stark!” gehandelt haben.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Laura Kirchner